Walzer für dich

Weißt du, eigentlich ist es ein bisschen ironisch.

Ich rede schon einige Zeit davon, dass du der Mann bist, mit dem ich mein Leben verbringen möchte. Als ich dich kennenlernte, noch Monate vor unserem ersten Kuss, schrieb ich in mein Tagebuch, dass ich denke, du wärst mein großes E großes R.

Aber die Wahrheit ist doch, dass wir fast nichts gemeinsam haben. Wir haben keine gemeinsamen Freunde und teilen kaum Interessen. Wir haben so ganz unterschiedliche Geschmäcker, was Musik oder Filme oder Bücher betrifft.

Und unsere Charaktereigenschaften! Wie unterschiedlich wir doch sind. Du bist immerzu fröhlich und blickst voll Vertrauen auf die Zukunft. Ich hingegen bin gezeichnet von meiner Melancholie und meinen Ängsten.

Es ist wirklich ironisch.

Ich meine, wir schaffen es nichtmal miteinander Walzer zu tanzen!

In Wahrheit kann ich sogar mit jedem anderen besser tanzen als mit dir.

Trotz allem bist du der Mann, den ich irgendwann heiraten möchte. Denn du bist der Einzige, der mich immer zum Lachen bringen kann. Egal wie tief ich in meiner Gedankenspirale gerade gesunken bin, du kannst mich rausholen. Du fängst mich, wenn ich falle.

Trotz allem weiß ich auch, dass ich die Frau bin, die du irgendwann heiraten möchtest. Denn ich kenne dich besser, als sonst wer. Ich bin wohl die Einzige, bei der auch du mal weinen kannst. Und ich lache auch noch immer über die Witze, die du mir schon zwanzig Mal erzählt hast.

Weißt du, ich denke, es ist alles ganz okay, so wie es ist. Wir sind vielleicht nicht das perfekte Paar. Aber wir verstehen uns.

Auch wenn wir so wenige Gemeinsamkeiten haben, sind wir uns doch im wichtigsten Punkt einig: wir gehören zusammen.

Und Walzer tanzen, das können wir bestimmt noch lernen. Wir haben immerhin unser ganzes Leben lang Zeit dafür.


Dieser Text wurde im Rahmen des Projektes *.txt verfasst. Das Schlüsselwort zu diesem Beitrag war Tanz.

Über Meichy

Meichy // 24 // Sozialarbeiterin mit einer Leidenschaft für das geschriebene Wort // Kontakt: meichy@gmx.at
Dieser Beitrag wurde unter Anekdoten aus meinem Leben, Melancholie, Schöne Welt, Schönes Leben abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Walzer für dich

  1. Schnipsel schreibt:

    Dann wird der Eröffnungstanz bei der Hochzeit wohl ein Cha-Cha-Cha, Tango oder Discofox… da harmoniert es vielleicht besser. ;)

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s